Gemeinsam Bayerns Natur schützen

LBV Kreisgruppe Starnberg

Die Kreisgruppe Starnberg des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) setzt sich im Fünfseenland für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein. Wir wollen mit Sachverstand und Augenmaß den Naturschutz lokal voran bringen, und dadurch ein verträgliches Mit- und Nebeneinander von Natur und Nutzung fördern – soweit als möglich in "Kooperation und Konsens" mit allen Beteiligten.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind dabei

  • die Landschaftspflege schützenswerter Biotope, wie sie klein und versteckt überall im Landkreis zu finden sind und
  • die Ornithologie mit der Beobachtung, Erfassung und dem Schutz der Vogelwelt sowie
  • das Ramsargebiet Starnberger See, wofür wir unser Wissen und unsere Kraft einsetzen, um vor allem die Winterrast der ziehenden Wasservögel zu gewährleisten.

Termine

Ornithologische Führung

Wasservogelbeobachtung an der Roseninsel am Sonntag, 16.12.2018 von 11-14 Uhr

Im Winterhalbjahr veranstaltet  der LBV Starnberg am Fähranleger zur Roseninsel  regelmäßig Wasservogelbeobachtungen. 

Für die Passanten besteht die Möglichkeit, die Wasservögel unter Anleitung mit einem Fernrohr (Spektiv) zu beobachten und die unterschiedlichen Arten kennenzulernen.

Weiterlesen...

Ornithologische Führung

Seetaucherexkursion am Starnberger See am Sonntag, den 27.01.2019  von 9 - 12 Uhr

mit Andrea Gehrold (Gebietsbetreuung Starnberger See) und Pit Brützel (Arbeitsgemeinschaft Starnberger Ornithologen)

Weiterlesen...

Vogelbestimmungskurs

Wie kann man das Bestimmen von Vögeln lernen?

Der LBV Starnberg bietet im Frühjahr 2019 wieder einen Vogelbestimmungskurs an.

Weiterlesen...


Aktuelles

Paddelnde Vogelscheuchen

Unter diesem Titel berichtet die Starnberger SZ über die Auswirkungen der Stand-Up-Paddler auf die Wasservögel.

Hier lesen...

Der LBV-STA Insider -

Das haben wir geschafft,

das packen wir an!

 

 

 

Patrick Fantou berichtet über die Aktivitäten des LBV Starnberg.

Weiterlesen....

Biber im Ampermoos

Der Starnberger Merkur berichtet in seiner Ausgabe vom 11.Dezember über die Situation des Bibers im Ampermoos.

Weiterlesen....


Zoologische Staatssammlung

Die letzte ASO-Exkursion des Jahres 2018 führte in die Zoologische Staatssammlung München. Weiterlesen...

Winterstrategien der Vögel

Auch wenn im Winter bei uns kaum Vögel zu hören sind, kann ein aufmerksamer Beobachter einige sehen: Stieglitze durch vertrocknete Disteln stöbernd, Bussarde gleitend und rufend über dem Acker auf der Suche nach Mäusen.

Weiterlesen...

Ornithologischer Bericht November 2018

Die ersten Bergenten und Samtenten konnten am Starnberger See beobachtet werden. Anfang November flogen viele Kraniche über den Landkreis.

Weiterlesen...


Kiebitz - Maisäcker als Ausweichhabitat?

Beim Ornistammtisch im November berichtete Prof. Dr. Christoph Moning über neue Forschungsergebnisse über die Habitatansprüche des Kiebitz.

Weiterlesen...

Stand Up Paddling gefährdet überwinternde & rastende Wasservögel

Die Trendsportart Stand Up Paddling (SUP) wird immer beliebter und stellt gleichzeitig eine massive Störung von überwinternden und rastenden Wasservögeln dar. Zum ersten Mal in ganz Europa wurden dazu wissenschaftliche Daten erhoben und ausgewertet, ein "Knigge" für Stehpaddler wurde entwickelt.

 Weiterlesen...

ornithologische Kartierung des Pioniergeländes Krailling

Im Jahr 2018 kartierten Mitglieder der 

ASO das Pioniergelände Krailling. Es konnten ca. 50 Arten nachgewiesen werden; bei 30 Arten bestand Brutverdacht oder es konnte ein

Brutnachweis geführt werden. Darunter befanden sich Arten wie Grauschnäpper,

Schwarzspecht, Tannenhäher und Kernbeißer.

Weiterlesen...


Zugplanbeobachtung am Höhenberg

Auch im Landkreis Starnberg kann man das Phänomen des Vogelzugs gut beobachten. Tausende von Vögeln ziehen im Herbst über den Höhenberg.

Weiterlesen...

Ringablesung nach 11 Jahren

Eine im Jahr 2007 auf der kroatischen Insel Krk beringte Mittelmeermöwe konnte am Campingplatz in Seeshaupt beobachtet werden.  2009 wurde die Möwe in der Schweiz und am Bodensee gesichtet, seitdem gab es keine Beobachtungen mehr. Mehr über die Ringablesungen am Starnberger See kann man hier nachlesen. 

Arbeitseinsatz im Pioniergelände Krailling

Über 25 Helfer fanden sich am 17. November im Pioniergelände Krailling ein.

Weiterlesen...


Die Pfarrwiese im Gilchinger Wildmoos

Einer der Arbeitsschwerpunkte des LBV Starnberg ist die Pfarrwiese im Gilchinger Wildmoos mit großen Beständen an Mehlprimeln und Enzianen.

Weiterlesen...

Schwere Geburt Wiedervernässung

Im Anschluss an die Eröffnung der Wanderausstellung „Faszination Moor – Naturwunder, Lebensraum, Klimaschutz“ fand im Landratsamt Starnberg eine Informationsveranstaltung zum Wildmoos statt.

Weiterlesen...

 

Darum ist Ruhe am Starnberger See jetzt wichtig

Der Starnberger Merkur berichtet über die winterlichen Ruhezonen am Starnberger See.

Hier lesen...