Gemeinsam Bayerns Natur schützen

LBV Kreisgruppe Starnberg

Die Kreisgruppe Starnberg des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) setzt sich im Fünfseenland für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein. Wir wollen mit Sachverstand und Augenmaß den Naturschutz lokal voran bringen, und dadurch ein verträgliches Mit- und Nebeneinander von Natur und Nutzung fördern – soweit als möglich in "Kooperation und Konsens" mit allen Beteiligten.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind dabei

  • die Landschaftspflege schützenswerter Biotope, wie sie klein und versteckt überall im Landkreis zu finden sind und
  • die Ornithologie mit der Beobachtung, Erfassung und dem Schutz der Vogelwelt sowie
  • das Ramsargebiet Starnberger See, wofür wir unser Wissen und unsere Kraft einsetzen, um vor allem die Winterrast der ziehenden Wasservögel zu gewährleisten.

Termine

Ornistammtisch

Ornistammtisch am Mittwoch, 26. September mit Vortrag über die Algarve

Die Algarve - ein Naturparadies

Claudia Höll berichtet von einer naturkundlichen Reise in den Süden Portugals.

Weiterlesen...

Landschaftspflege

LBV-Hangquellmoor-Pflege an den Ammersee-Leiten am Samstag, 06.10.2018, 9:00 Uhr

Wie eine Perlenkette reihen sich Quellmoore entlang der Abhänge, der "Leiten", zum Ammersee. Und es sind wirklich Perlen des heimischen Naturschatzes.

Weiterlesen...

Landschaftspflege

LBV-Pflege am Naturdenkmal "Lange Wiese" bei  Erling/Andechs am Samstag, 13.10.2018, 9:00 Uhr

Das Naturdenkmal "Lange Wiese" ist ein ausgedehntes, teilweise stärker durchnässtes Hangquellmoor, das trittempfindlich ist.

Weiterlesen...


Aktuelles

Titelbild

Website-Relaunch

 

Die Website des LBV Starnberg präsentiert sich in neuem Design.

 

Weiterlesen...

Der Graureiher

 

Der Graureiher ist die bei uns am häufigsten vorkommenden Reiherart. Lesen Sie hier das Vogelportrait des Monats zum Graureiher.

 

Weiterlesen...

 

 

 

Ornithologischer Bericht August 2018

Im Monat August umfasst die ornitho.de Datenbank gut 800 Einträge – deutlich weniger als in den Vorjahren. Der August ist wie jedes Jahr der Monat mit der geringsten  Beobachtungstätigkeit.  

 

Ungewöhnlich waren die Beobachtungen von zwei Seidenreihern und einem Steinwälzer im Süden des Starnberger Sees.

Weiterlesen ...


Mähroboter - Igeltöter

 

Jungigel werden zwischen Juni und August geboren. Drei Wochen bleiben sie im Nest und dann fangen sie an, die Nähe des Nestes zu erkunden und den Garten zu entdecken. Den ganzen Sommer lang sind sie unterwegs bei der Nahrungssuche, immer weiter auf Erkundungstour und zwar nachts, wie die erwachsenen Igeln auch.

Weiterlesen...

Titelbild

ornithologische Kartierung Wildmoos

Im Jahr 2018 werden von der ASO verschiedene ornithologische Kartierungen durchgeführt. Der erste Kartierungsbericht über das Wildmoos liegt jetzt vor.

 

Weiterlesen...

Neues von den Flussseeschwalben

In der zweiten Julihälfte schlüpfen nochmal über 20 Küken. 16 können am 25.07. beringt werden. Die Jungvögel entwickeln sich gut ..

 

Weiterlesen...


Junge Feldforscher – Schüler botanisieren in Inning am Ammersee am 25. Juli 2018

Der erste Versuch einer Pflanzenbestimmung war ein Schnellschuss und wurde gleich ein richtiger Reinfall für die 10-jährige Montessori-Schülerin: „Weiße Blüte, Fotopflanzenführer durchgeblättert, klarer Fall: Alpenmohn.“ Und das am Schmauzbühel in Inning.
Weiterlesen...

Vogel- und naturkundliche Wanderung im NSG Ampermoos am 2. Juni 2018

Auf der letzten Vogelstimmenwanderung für dieses Jahr wurden Christine Moser und Horst Guckelsberger von zwölf Naturenthusiasten begleitet.

Weiterlesen...

Igelkurse in der Grundschule Herrsching am 8.5.2018

Am 8. Mai 2018 fanden die ersten Igelkurse des LBV Starnberg in der Christian-Morgenstern-Grundschule in Herrsching statt.

Weiterlesen...