Gemeinsam Bayerns Natur schützen

LBV Kreisgruppe Starnberg

Die Kreisgruppe Starnberg des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) setzt sich im Fünfseenland für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein. Wir wollen mit Sachverstand und Augenmaß den Naturschutz lokal voran bringen, und dadurch ein verträgliches Mit- und Nebeneinander von Natur und Nutzung fördern – soweit als möglich in "Kooperation und Konsens" mit allen Beteiligten.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind dabei

  • die Landschaftspflege schützenswerter Biotope, wie sie klein und versteckt überall im Landkreis zu finden sind und
  • die Ornithologie mit der Beobachtung, Erfassung und dem Schutz der Vogelwelt sowie
  • das Ramsargebiet Starnberger See, wofür wir unser Wissen und unsere Kraft einsetzen, um vor allem die Winterrast der ziehenden Wasservögel zu gewährleisten.

Termine

Landschaftspflege

LBV-Abheuen im Gilchinger Wildmoos/Pfarrwiesen am Samstag, 3.11.2018 um 9 Uhr

 

Die “Pfarrwiesen” am Ostrand des Gilchinger Naturschutzgebietes “Wildmoos”

 sind ein Mosaik aus ehemaligen Streuwiesen und Torfstichen.

Weiterlesen...

Landschaftspflege

LBV-Abheuen im Gilchinger Wildmoos/Enzianwiesen  am Samstag, 10.11.2018 um 9 Uhr

 

Drei spät blühende Enzian-Arten haben inzwischen ihre Blüte beendet und konnten ihre Samen auf einer Wiese im Naturschutzgebiet “Wildmoos” auswerfen. Auch Arnika blüht dort. Diese Wiese wurde nun rechtzeitig, bevor der erste Schneefall sie niederdrückt, gemäht, damit im Frühjahr Licht auf den Boden fällt.Weiterlesen...

 

Landschaftspflege

LBV-Abheuen im ehemaligen Pionierübungsglände am Samstag, 17.11.2018 um 9 Uhr

 

Wenn sich Spaziergänger im ehemaligen Pionierübungsgelände noch vor kurzem über blühende Kreuz- und Fransenenziane freuen konnten, so sollten sie daran denken, dass dieser schöne Anblick nicht zuletzt das Ergebnis jahrelanger Arbeit bei der Landschaftspflege ist.

Weiterlesen...

 


Aktuelles

Die Waldohreule

 Nomen est omen - oder etwa nicht? Die hübsche Eule mit den leuchtend orangefarbenen Augen scheint vom Namen her ein typischer Bewohner des Waldes zu sein.

Weiterlesen...

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2019

Der LBV hat die Feldlerche (Alauda arvensis) zum "Vogel des Jahres 2019" gewählt. 

Nähere Informationen über die Gründe der Wahl zum Vogel des Jahres und über die Situation der Feldlerche finden Sie auf der Seite des Landesverbandes.

 

Über das Vorkommen der Feldlerche im Landkreis Starnberg können Sie sich hier    informieren.

 

„Auf Abheuaktion der Teufelswiese in Breitbrunn“

Der Herrschinger Spiegel berichtet in seiner Oktoberausgabe über unsere Pflegemaßnahmen.

Herrschinger Spiegel lesen (Seite 8)


„Der fliegende Methusalem vom Starnberger See“

Der Starnberger Merkur berichtet über die Flussseeschwalben am Starnberger See.

Hier lesen

Abheuen am Schmauz-Bühl mit der Montessori-Schule Inning

Der Schmauz-Bühl, eine Ranke, das heißt ein enger aber oft steiler Hang in Inning,
unweit vom Inninger Bach. Dort waren schon mehrmals die Schüler der Montessori Schule.

Weiterlesen...

 

Neues von den Flussseeschwalben – September

Die Flussseeschwalben sind unterwegs in ihre westafrikanischen Überwinterungsgebiete. Dabei fliegen sie zunächst entlang der großen Voralpenseen nach Westen, bevor es weiter Richtung Süden geht.

Weiterlesen...


Die Blätterfresser

Dauernd fallen jetzt Blätter, Ende Oktober werden fast alle Laubbäume bis zum nächsten Frühling wieder nackt sein. Auf dem Boden stapelt sich überall der Laub, im Laubwald kann der Teppich schön dick werden. Von einer 100-jährigen Buche fallen 200.000 Blätter, von einer ausgewachsenen Eiche 250.000. In einem Laubwald, etwa in der Größe eines Fußballfeldes, wird der Boden jährlich mit fünf Tonnen Herbstblättern bedeckt.

Weiterlesen...

Ornithologischer Bericht September  2018

 

 Im Monat September  umfasst die ornitho.de Datenbank gut 1.300 Einträge – deutlich weniger als in den Vorjahren. Die Wasservogelzählungssaion hat wieder begonnen, die ersten Wintergäste sind bereits eingetroffen, am Starnberger See konnten die ersten Prachttaucher ....

 

Weiterlesen...

 

 

 

 

Die Algarve - ein Naturparadies

 

Claudia Höll berichtet im Rahmen des Orni-Stammtischs von einer naturkundlichen Reise in den Süden Portugals.

Weiterlesen...