Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Ornithologische Monats- und Jahresberichte

Eistaucher (Foto: Christian Haass)
Eistaucher (Foto: Christian Haass)

Die Arbeitsgemeinschaft Starnberger Ornithologen (ASO) erstellt seit dem Jahr 2014 einen ornithologischen Monatsbericht. Hier finden Sie monatlich eine kommentierte, subjektive  Auswahl der interessantesten Vogelbeobachtungen aus der ornitho.de Datenbank für den Landkreis Starnberg. In den Wintermonaten werden zusätzlich die Ergebnisse der Wasservogelzählung am Starnberger See veröffentlicht.

Außerdem erscheint Ende des Jahres ein umfangreicher Jahresbericht,  der auf den untergeordneten Seiten Jahr 2014, Jahr 2015, etc. zur Verfügung gestellt wird.

 

ornithologischer Monatsbericht August 2020

Der August ist traditionell ein Monat mit wenig Beobachtungen. Auch dieses Jahr hat die Beobachtungstätigkeit im Vergleich zu den Vormonaten stark abgenommen, im ornitho.de wurden ca. 1.200 Beobachtungen dokumentiert.Wie jedes Jahr ist im August Sommerflaute. Die meisten Arten haben das Brutgeschäft beendet, viele Beobachter sind im Urlaub. Trotzdem konnte ein recht interessantes Artenspektrum dokumentiert werden.

 

Arten wie Braunkehlchen, Gartenrotschwanz, Trauerschnäpper und Steinschmätzer können an vielen Stellen auf dem Zug bzw. auf der Zugrast beobachtet werden. Ungewöhnlich war die Beobachtung von 30 Bekassinen Ende August in der Gegend von Aschering (Foto von Ursula Wiegand). 

 

Die Flussseeschwalben haben Ende August den Starnberger See verlassen, die letzte Beobachtung ist vom 22.August. Eine Raubseeschwalbe wurde Anfang August auf der Zugrast am Flussseeschwalbenfloß in St. Heinrich beobachtet. Ein später Kuckuck konnte noch am 9. August nachgewiesen werden. Sehr spät war die Beobachtung eines diesjährigen Pirols Ende August.

 

Monatsbericht herunterladen (pdf)

ornithologischer Monatsbericht Juli 2020

Im Juli hat die Beobachtungstätigkeit der Jahreszeit entsprechend stark abgenommen. Im ornitho.de wurden knapp 1.900 Beobachtungen registriert.

 

 

 

Die meisten Arten sind mit dem Brutgeschäft beschäftigt oder haben die Brut bereits beendet. In den Kiesgruben brüten die Uferschwalben, insgesamt konnten knapp 80 Nester festgestellt werden.

 

 

 

Brutnachweis von Baumfalke, Sperber und Schwarzmilan konnten erbracht werden. Vom Schwarzstorch gab es viele Beobachtungen (überfliegend, nahrungssuchend sitzend auf Hausdach), Brutnachweis ist bislang aber noch keiner dokumentiert worden.

 

Monatsbericht herunterladen (pdf)

ornithologischer Monatsbericht Juni 2020

Auch im Juni hat die Beobachtungstätigkeit stark zugenommen. Im ornitho.de wurden ca. 3.500 Beobachtungen dokumentiert, so viele wie noch nie zuvor in einem Juni. In den folgenden Sommermonaten Juli/August wird die Beobachtungstätigkeit voraussichtlich wieder stark abnehmen.

 

 

 

Die meisten Arten sind mit dem Brutgeschäft beschäftigt oder haben die Brut bereits beendet. Wendehals und Kleinspecht (Foto: Antje Geigenbergr) haben erfolgreich gebrütet, die Uferschwalben sind noch dabei, ihre Röhren zu bauen. Brutnachweise gab es unter anderem auch von seltenen Arten wie Schilfrohrsänger und Blaukehlchen.

 

 

 

Sehr ungewöhnlich waren die Beobachtung einer Rötelschwalbe am Starnberger See sowie die Feststellung von zwei Rosenstaren in Tutzing. Ein Nachtreiher konnte im Wohngebiet (überfliegend) beobachtet werden und am Starnberger See hielt sich noch ein Prachttaucher im Prachtkleid auf. Ein spät durchziehender Wiedehopf wurde Anfang Juni beobachtet und der Schlagschwirl im Leurtstettener Moos konnte wieder gehört werden.

Monatsbericht herunterladen (pdf)

 

ornithologischer Monatsbericht Mai 2020

Bienenfresser (Foto: Ursula Wiegand)
Bienenfresser (Foto: Ursula Wiegand)

Auch im Mai hat die Beobachtungstätigkeit stark zugenommen. Im ornitho.de wurden ca. 4.800 Beobachtungen dokumentiert, so viele wie noch nie zuvor in einem Mai.

 

 

 

Inzwischen sind alle Zugvögel zurück, auch die spät ankommenden Arten wie Pirol, Sumpfrohrsäger und Gelbspötter. Alle Arten haben mit dem Brutgeschäft begonnen und die Anzahl der Beobachtungen mit Brutverdacht/Brutnachweis nimmt stark zu. In den Kiesgruben brüten Flussregenpfeifer und Uferschwalben und zum erstenmal seit Erscheinen der Monatsberichte konnte am Starnberger See eine Brut der Schellente nachgewiesen werden.

 

 

 

Auch im Mai gab es  viele Seltenheiten zu beobachten: Beim birdrace Anfang Mai konnten  einige ungewöhnliche Arten wie Wiedehopf, Weißbart-Seeschwalbe beobachtet werden. In der Nähe von Unterbrunn konnten 4 durchziehende Bienenfresser (Foto von Ursula Wiegand) festgestellt werden; Rotfußfalken wurden zweimal dokumentiert. Daneben noch Beobachtungen von Seidenreiher und Nachtreiher; Kraniche könnten mehrfach beobachtet werden. Im Leutstettener Moos hält sich wie im Vorjahr ein singender Schlagschwirl auf. Ungewöhnlich war auch eine sehr späte Beobachtung eines Ohrentauchers im Prachtkleid am Starnberger See.

Monatsbericht herunterladen (pdf)

 

ornithologischer Monatsbericht April 2020

Grauammer (Foto: Antje Geigenberger)
Grauammer (Foto: Antje Geigenberger)

Mit der Aprilzählung endete die Wasservogelzählungssaion. Wegen des warmen Winters waren in dieser Saison  deutlich weniger Wasservögel am Starnberger See als in den Vorjahren. (83.000 in 2019/2020 ggü. 99.000 im langjährigen Durchschnitt).  Auch im April lagen die Zahlen sehr niedrig, es wurden nur ca 1.300 Wasservögel gezählt.

 

Die Beobachtungstätigkeit im Monat April hat immens zugenommen. Im ornitho.de wurden ca 5.900 Beobachtungen dokumentiert, so viele wie noch nie.

 

Fast alle Zugvögel sind schon zurück, viele Arten haben mit dem Brutgeschäft begonnen oder haben ihre Reviere besetzt (z.B. Baumpieper, Schwarzkehlchen, Wendehals). Auch „späte“ Arten wie Wachtel und Mauersegler konnten bereits beobachtet werden.

 

Diesen April gab es außergewöhnlich viele Seltenheiten zu beobachten: Bei der Wasservogelzählung konnte ein Nachtreiher beobachtet werden, 2 Austernfischer wurden kurz hintereinander von drei verschiedenen Zählern beobachtet. Ein Purpurreiher tauchte am Starnberger See auf und Anfang April gab es noch einen Kranich im Ampermoos. Ungewöhnlich viele Limikolenarten konnen - allerdings in sehr kleinen Stückzahlen – beobachtet werden. Im Ampermoos war eine Turteltaube zu sehen, in der Nähe von Unterbrunn  eine Grauammer (Foto von Antje Geigenberger) und im Manthal eine Nachtigall. Alles sehr ungewöhnliche Beobachtungen im Landkreis Starnberg.

Monatsbericht(pdf) herunterladen...

ornithologischer Jahresbericht 2019

 

Der von der Arbeitsgemeinschaft Starnberger Ornithologen (ASO) herausgegebene 6. Ornitho­logische Jahresbericht für den Landkreis Starnberg ist Ende Januar erschienen und behandelt das Berichtsjahr 2019. Neben der Auswertung der knapp 30.000 Beobachtungen im ornitho.de dokumentiert der Jahresbericht auch die Kartierungen, die im Berichtsjahr 2019 von der ASO im Landkreis Starnberg durchgeführt wurden. Daneben werden die Ergebnisse diverser Monitoringprogramme (u.a. Internationale Wasser­vogelzählung, Monitoring häufiger Brutvogel) dargestellt. Die Kartierungen der ASO betrafen das Mühltal zwischen Gauting und Leutstetten, den Forst Kasten sowie als Schwerpunktgebiet die Kiesgruben rund um Unterbrunn und Oberbrunn.

 

Insgesamt wurden im Berichtszeitraum 205 Vogelarten im Landkreis Starnberg beobachtet, 114 Arten wurden als Brutvogel dokumentiert. Der Bericht umfasst ca. 115 Seiten, knapp 80 Grafiken und Fotos illustrieren den Bericht.

 

Wer sich für die Vogelwelt am Starnberger See und im Landkreis Starnberg interessiert, findet den Bericht als pdf-Datei hier. Außerdem kann der Bericht in gedruckter Form gegen einen Unkostenbeitrag beim LBV Starnberg (starnberg@lbv.de) bestellt werden.

Jahr 2020

Januar 2020
202001_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 757.5 KB
Februar 2020
202002_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 959.2 KB
März 2020
202003_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 829.0 KB
April 2020
202004_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 939.0 KB

Mai 2020
202005_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 435.0 KB
Juni 2020
202006_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.5 KB
Juli 2020
202007_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 408.8 KB
August 2020
202008_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.1 KB

Jahr 2019

Januar 2019
201901_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 797.1 KB
Februar 2019
201902_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 720.3 KB
März 2019
201903_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 789.2 KB
April 2019
201904_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 822.8 KB

Mai 2019
201905_ornitho_STA_final_korr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 904.9 KB
Juni 2019
201906_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 319.8 KB
Juli 2019
201907_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.4 KB
August 2019
201908_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 294.6 KB

September 2019
201909_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 358.7 KB
Oktober 2019
201910_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 701.1 KB
November 2019
201911_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 719.8 KB
Dezember 2019
201912_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 715.8 KB

Titelbild
Ornithologischer Jahresbericht 2019
2019_Jahresbericht_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB

Jahr 2018

Januar 2018
201801_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 549.5 KB
Mai 2018
201805_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.3 KB
September 2018
201809_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 654.4 KB
Februar 2018
201802_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.5 KB
Juni 2018
201806_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.3 KB
Oktober 2018
201810_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 799.5 KB
März 2018
201803_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 650.3 KB
Juli 2018
201807_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.3 KB
November 2018
201811_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 688.7 KB
April 2018
201804_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 680.0 KB
August 2018
201808_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.7 KB
Dezember 2018
201812_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 701.1 KB

Titelbild
Ornithologischer Jahresbericht 2018
2018_Jahresbericht_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB

Jahr 2017

Januar 2017
201701_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 363.7 KB
Mai 2017
201705_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 826.8 KB
September 2017
201709_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.1 KB
Februar 2017
201702_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 623.0 KB
Juni 2017
201706_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.1 KB
Oktober 2017
201710_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 359.2 KB
März 2017
201703_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 597.0 KB
Juli 2017
201707_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.7 KB
November 2017
201711_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.7 KB
April 2017
201704_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 516.1 KB
August 2017
201708_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.6 KB
Dezember 2017
201712_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 627.1 KB

Titelbild
Ornithologischer Jahresbericht 2017
2017_Jahresbericht_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Jahr 2016

Januar 2016
201601_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 456.3 KB
Mai 2016
201605_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.7 KB
September 2016
201609_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.8 KB
Februar 2016
201602_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.3 KB
Juni 2016
201606_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.9 KB
Oktober 2016
201610_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 368.9 KB
März 2016
201603_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 586.2 KB
Juli 2016
201607_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.9 KB
November 2016
201611_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 412.9 KB
April 2016
201604_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.5 KB
August 2016
201608_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.5 KB
Dezember 2016
201612_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 515.0 KB

Titelbild
Ornithologischer jahresbericht 2016
2016_Jahresbericht_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Jahr 2015

Januar 2015
201501_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.3 KB
Mai 2015
201505_ornitho_STA_final_korr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.8 KB
September 2015
201509_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 489.2 KB
Februar 2015
201502_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 381.4 KB
Juni 2015
201506_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 421.0 KB
Oktober 2015
201510_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.1 KB
März 2015
201503_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 393.7 KB
Juli 2015
201507_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.3 KB
November 2015
201511_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
April 2015
201504_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.8 KB
August 2015
201508_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.5 KB
Dezember 2015
201512_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.8 KB

Titelbild
Ornithologischer Jahresbericht 2015
2015_ornithologischer_Jahresbericht_fina
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Jahr 2014

Januar 2014
201401_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.9 KB
Mai 2014
201405_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
September 2014
201409_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 238.4 KB
Februar 2014
201402_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.7 KB
Juni 2014
201406_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 880.4 KB
Oktober 2014
201410_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 326.1 KB
März 2014
201403_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.7 KB
Juli 2014
201407_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.0 KB
November 2014
201411_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.3 KB
April 2014
201404_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB
August 2014
201408_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.4 KB
Dezember 2014
201412_ornitho_STA_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.0 KB

Titelbild
Ornithologischer Jahresbericht 2014
2014_ornithologischer_Jahresbericht_fina
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB