Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Landschaftspflege

Helfen Sie mit, unser Bayerisches Naturerbe zu bewahren!

 

Wir haben in der Kreisgruppe Starnberg mittlerweise einen Stamm von ca. 15 Aktiven, die sehr, sehr fleißig in der Landschaftspflege mitarbeiten. Hier werden jährlich ca. 1000 Arbeitsstunden erbracht. Arbeit gibt es jede Menge: das Mähen der Wiesen, das Entbuschen von Flächen, die Entfernung von Neophyten, das Abheuen und Entfernen des Mähguts, usw. .   Vorkenntnisse braucht man dazu nicht unbedingt, alle neuen Aktiven werden eingearbeitet. Wenn jemand allerdings mit Motorsäge, Freischneider oder Balkenmäher  umgehen kann, ist er oder sie natürlich auch gerne gesehen.

Wenn Sie selber Hand anlegen wollen und Spaß daran haben, mit Rechen, Astschere oder gar Freischneider zu arbeiten, dann sind Sie bei unseren Einsätzen in der Landschaftspflege genau richtig.

Die Arbeit bei der Landschaftspflege macht Spaß, ist gut für die Gesundheit und hilft bei der Erhaltung von Lebensräumen für seltene Pflanzen und Tiere.