Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Natura-2000-Gebiete im Landkreis Starnberg

Karte

(Die erste Zahl zeigt die Nummer des zugehörigen amtlichen Kartenblattes 1:25 000 TK 25.)

 

FFH-Gebiet 7933-371 „Eichenalleen und Wälder um Meiling und Weßling“

(Gde. Seefeld und Weßling) mit ca. 330 ha, aufgeteilt auf 8 Teilflächen.

 

FFH-Gebiet 7933-301 „Schluifelder Moos und Bullachmoos”

(Gde. Wörthsee) mit ca. 74 ha, in zwei Teilflächen. Zugleich als Naturschutzgebiete ausgewiesen.

 

FFH-Gebiet 7934-371 „Moore und Wälder der Endmoräne bei Starnberg“

(Stadt Starnberg) mit ca. 587 ha, aufgeteilt auf 3 Teilgebiete (in etwa Leutstettener Moos, End­morä­nen bei Leutstetten und Würmdurchbruch). Teilweise auch als Naturschutzgebiet und als Natur­wald­reservat aus­gewiesen.

 

FFH-Gebiet 8133-371 (STA) „Starnberger See“

(Seefläche gemeindefreies Gebiet, zuständig LRA Starnberg; dazu vier landseitige Gebietsteile etwa bei Allmannshausen-Ammerland; bei Buchscharn / St. Heinrich-Seeshaupt; Seeseiten-Bernrieder Park; NSG Karpfenwinkel, also auch im Lkr. TÖL-WOR, im Lkr. WM und Lkr. STA)

Ca. 5.724 ha, davon 5.639 ha Seefläche (98,4 %); 89 ha an Land. Teilweise auch als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

 

FFH-Gebiet 7932-372 „Ammerseeufer und Leitenwälder“ *)

mit ca. 952 ha, aufgeteilt in 5 (z.T. weit auseinander liegenden) Teilflächen zwischen Eching am Ammersee, Inning, Breitbrunn, Herrsching und den westorientierten Hängen („Leiten“) zwischen Seefeld und Wartaweil.

 

FFH-Gebiet 8033-372 „Standortübungsplatz Maising“ *)

(Gde. Pöcking und Stadt Starnberg) mit ca. 102 ha

 

FFH-Gebiet 8033-373 „Maisinger See“ *)

(Gde. Pöcking) mit ca. 122 ha

 

FFH-Gebiet 7833-371 „Moore und Buchenwälder zwischen Etterschlag und Fürstenfeldbruck“ *)

mit ca. 796 ha (im Lkr. Starnberg: Gde. Wörthsee und Gilching; dazu im Lkr. Fürstenfeldbruck)

 

FFH 8033-371 „Moränenlandschaft zwischen Ammersee und Starnberger See“

mit ca. 2.072 ha in mehreren, zum Teil kleinen Teilflächen vorwiegend in den Gemeinden Andechs und Tutzing, dazu in der Gde. Pähl (Lkr. WM).

 

FFH 7933-372 „Herrschinger Moos und Aubachtal“ *)

mit ca. 209 ha in den Gemeinden Herrsching und Seefeld

 

FFH 7833-371 „Ampermoos“ *)

mit ca. 529 ha in den Landkreisen Starnberg, Landsberg und Fürstenfeldbruck. Zugleich Naturschutz­- , Vogelschutz (SPA)-und Ramsargebiet.

 

Ebenfalls zum NATURA 2000-Netz im Landkreis Starnberg gehören die EU-Vogelschutzgebiete (SPA):

 

SPA 8133-401 Vogelschutzgebiet Starnberger See *)

mit ca. 5.639 ha Seefläche (Lkr. Starnberg, gemeindefrei)

 

SPA 7932-471 „Vogelschutzgebiet Ammerseegebiet“ *)

mit ca. 7.710 ha, Ammersee mit Ampermoos, Ammermoos und Herrschinger Moos, zugleich Ramsar-Gebiet und teilweise Naturschutzgebiet, und, als ein Teilgebiet davon das

 

SPA 7932-471.00 „Vogelschutzgebiet Ampermoos“ *)

mit ca. 543 ha in den Landkreisen Starnberg (Gde. Inning) Landsberg und Fürstenfeldbruck, auch Natur­schutz­gebiet und Teil des Ramsar-Gebiets.

 

*) Für dieses Gebiet ist eine ausführliche Beschreibung noch in Arbeit.