Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Einblicke in die Natur

Igel und Winterschlaf

Laub im Garten nur noch für den Regenwurm?

Da wehrt sich der Igel, denn er will jetzt über den Winter schlafen, und braucht dazu einen warmen Platz. Er hat kein Winterfell, wie es andere Tiere haben; er hat sogar gar kein Fell, und muß sich eine gute Wärmeisolation selbst schaffen.

Weiterlesen...

Die Blätterfresser

Dauernd fallen jetzt Blätter, Ende Oktober werden fast alle Laubbäume bis zum nächsten Frühling wieder nackt sein. Auf dem Boden stapelt sich überall der Laub, im Laubwald kann der Teppich schön dick werden. Von einer 100-jährigen Buche fallen 200.000 Blätter, von einer ausgewachsenen Eiche 250.000. In einem Laubwald, etwa in der Größe eines Fußballfeldes, wird der Boden jährlich mit fünf Tonnen Herbstblättern bedeckt.

Weiterlesen...

Efeu – Insekten- und Vogelnahrung

Viele Gärtner erschrecken, wenn im Sommer auf ihrem schönen Rasen einige gelappte Blätter eines Efeuaustriebs plötzlich erscheinen.

Im Schatten, unter Bäumen oder Gebüsch leistet zwar Efeu als dichter immergrüner Bodendecker gute Dienste: die meisten Unkräuter werden von ihm unterdrückt.

Weiterlesen...