Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Bären, Spinner, Schwärmer, Eulen, Spanner und Finsterlinge:Beobachtung nachtaktiver Schmetterlinge am Licht.

Brauner Bär (Foto: Dr. Klaus Gottschaldt). Dieser schöne Schmetterling erwacht meist erst gegen Mitternacht und ist trotz der bunten Farben tags nur schwer zu entdecken.
Brauner Bär (Foto: Dr. Klaus Gottschaldt). Dieser schöne Schmetterling erwacht meist erst gegen Mitternacht und ist trotz der bunten Farben tags nur schwer zu entdecken.

 

Die lustigen Namen im Titel bezeichnen Nachtfalter. Neun von zehn aller heimischen Schmetterlingsarten fliegen nachts, darunter die größten und vielleicht auch die schönsten. Am Tage sind sie versteckt, lassen sich im Dunkeln aber mit Licht anlocken und beobachten. Begleiten Sie einen unserer Schmetterlingskundler beim Kartieren der nächtlichen Fauna und entdecken diese sonst verborgene Vielfalt.

 

Festes Schuhwerk und eine Taschenlampe sind zu empfehlen.

 

 

Ort: Ettenhofer Holz, Zeitlerwiesen oder auch an anderen Stellen im Landkreis.

 

Diese Führung wird mehrmals angeboten.

 

Zeit: Diese Veranstaltung ist stark wetterabhängig. Das Datum wird kuzfristig festgelegt.

 

Von  Mai bis September werden voraussichtlich mehrere Termine an unterschiedlichen interessanten Stellen im Landkreis angeboten.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte über starnberg@lbv.de oder 08143 /8808 unverbindlich an. Sobald Zeit und Treffpunkt feststehen, werden Sie direkt vom Referenten über E-Mail eingeladen. Wenn Sie uns außer Ihrer E-Mail noch Ihren Wohnort mitteilen, erleichtert uns das die Planung.

 

 

 

Dauer: Abenddämmerung bis ca. Mitternacht.

 

Exkursionsleiter: Dr. Klaus Gottschaldt, LBV Starnberg