Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Entbuschen im Ettenhofer Moos am Samstag, 21. Dezember 2019 um 9 Uhr

 

In einem Toteisloch hat sich ein Moor mit einer bis zu 3 m tiefen Torfschicht erhalten, die Entwässerung konnte gestoppt werden.

 

Um auch den Wasserentzug durch aufkommendes Gehölz zu verringern, soll dieses „geschwendet“ werden. Erhalten werden sollen damit nicht nur Torfmoose, Wollgras und Enziane.

 

Moore sind unübertreffliche Kohlenstoffspeicher. Der Erhalt dieses Kesselmoores ist zugleich ein – wenn auch winziger - Beitrag zur Bindung klimaschädlichen Kohlendioxids.

 

Der LBV freut sich auf tatkräftige Helfer. Gummistiefel und Arbeitshand­schuhe werden empfohlen.

 

Wann? Samstag, 21. Dezember 2019, 9 Uhr.

Treffpunkt: Altes Schulhaus in Hochstadt, Ecke Dorfstr./Weßlinger Str.