Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Abheuen der Pfarrwiese und Klingelberg  am Samstag, 26.10.2019, 9:00 Uhr

Die “Pfarrwiesen” am Ostrand des Gilchinger Naturschutzgebietes “Wildmoos”sind ein Mosaik aus ehemaligen Streuwiesen und Torfstichen.

 

Durch einschürige Mahd und anschließendes Abheuen konnte der LBV Mehlprimeln, Fettkraut und Enziane erhalten und will sie,samt den zugehörigen Heuschrecken und Schmetterlingen, weiter fördern.

 

 

Etwas östlicher ragt der Klingelberg als kleiner Bergrücken aus den Feldern.Damit besondere Pflanzen wachsen können, mähen wir sogar zweimal im Jahr und rechen ab.Es wachsen dann Arten wie Ochsenauge, Wiesensalbei, Mädesüss, Herbstzeitlose, Silberdistel.

 

 

Die Flächen sind gemäht, jetzt soll das Heu mit Rechen auf Schwaden zum Abtransport gelegt werden.

 

Dazu sind ehrenamtliche Helfer herzlich willkommen.

 

 

Kräftiges Schuhwerk und Arbeitshandschuhe werden empfohlen,Werkzeug wird gestellt.

 

 

Wann? Samstag, 26.10.2019, 09 Uhr

 

Treffpunkt: Ecke Römer-/ Weßlinger Straße in Gilching