Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Vogel- und naturkundliche Führung am Sieben-Brückerl-Weg

Vogel- und naturkundliche Wanderung am „Sieben-Brückerl-Weg" in Stegen mit Christine Moser und Horst Guckelsberger

 

Die wärmebegünstigten Hänge zum Ammersee führten zu einer besonderen Vegetation mit wärmeliebenden Bäumen wie der Elsbeere. Erhalten blieb durch die steile Hanglage auch eine Menge Altholz und „Totholz“, das, liegend oder aufrecht stehend, eine große Vielfalt an Leben birgt. Weil die Bäume derzeit noch wenig Laub ausgetrieben haben stehen die Chancen zur Beobachtung einer vielfältigen Vogelwelt gut. Neben dem Erkennen der Vogelstimmen erklärt die erfahrene Vogelkundlerin Lebensraum, Zugverhalten und Gefährdung der beobachteten Arten.   

Die Wanderung – gutes Schuhwerk und ein Fernglas werden empfohlen - führt in einen Teil des FFH-Gebietes „Ammerseeufer und Leitenwälder“.

Samstag, 6. April 2019, 8 Uhr, Inning-Stegen, Treffpunkt vor dem Dampfersteg Stegen