Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Bäume und Sträucher im Winter - Botanische Wanderung

Botanische Wanderung: Bäume und Sträucher im Winter mit Dr. Rudi Netzsch

 

Wie sind Bäume und Sträucher auch im Winter und ohne Laub zu erkennen? Welche Formen zeigen sie in ihrem blattlosen Profil? In welchen Gestalten wachsen und verzweigen sie sich, wann werfen sie Blätter oder auch Nadeln ab? Wie sieht die des jungen, aber auch des alten Baumes aus? Welche Funktion hat die Rinde und welche Eigenschaften haben Bäume entwickelt, um die Winterkälte zu überstehen?

 

Für diese Fragen gibt es artspezifische Merkmale, anhand derer man auch im Winter Baumarten erkennen und unterscheiden kann. Die Exkursion führt in die reizvolle Moränenlandschaft am Höhenrücken östlich des Klosters Andechs.

 

Das Schuhwerk soll auch für unbefestigte und nicht geräumte Wege geeignet sein.

 

Samstag, 23.02.2019, 13:00 Uhr, Erling-Andechs, Parkplatz an der Friedenskapelle ca. 1 km östlich von Erling-Zentrum, an der Starnberger Straße

 

Dauer: ca. 2½ Stunden