Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Seetaucher-Exkursion am Starnberger See  am Sonntag, 27.01.2019, 09:00-12:00

Am Starnberger See überwintern regelmäßig Pracht- und Sterntaucher, gelegentlich auch Eistaucher. Diese Arten sind im deutschen Binnenland nur sehr selten anzutreffen, denn die Brutgebiete liegen vor allem in nördlicheren Breiten, zum Beispiel in Island, in Schottland, Skandinavien und weiter gen Osten in den Tundra-Regionen Sibiriens. Den Winter verbringen Seetaucher in der Regel an den Meeresküsten und ziehen teilweise bis an die Küstenbereiche West- und Südeuropas. Die großen Binnenseen des Voralpenlandes bieten jedoch eine wichtige Rastmöglichkeit auf dem Zug in den Süden. Einige Vögel entschließen sich sogar dafür, auf den Voralpenseen zu überwintern. Entscheidend sind dabei das Nahrungsangebot und eine eisfreie Wasseroberfläche. Der Starnberger See erfüllt diese Bedingungen und wird alljährlich, während der Wintermonate, von bis zu 40 Prachttauchern, einigen Sterntauchern und einzelnen Eistauchern genutzt.

 

Bei der Seetaucher-Exkursion wollen wir auf der „Seetaucher-Strecke“ entlang des Ost- und Südufers nach diesen Arten Ausschau halten. Auch Biologie und Zugverhalten werden vorgestellt. Außerdem werden die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale besprochen, denn gerade im Winter (wenn die Vögel das Schlichtkleid tragen) ist die Arterkennung oft schwierig.

 

Neben den Seetauchern können bei dieser Gelegenheit noch etliche weitere Wintergäste wie Tafel-, Reiher- und Schellente beobachtet werden. Mit etwas Glück gelingt sogar ein Blick auf andere im Binnenland sehr seltene Arten wie die Bergente oder die Samtente.

 

Wir werden mehrere Beobachtungsstandorte mit dem Auto anfahren (Ambach bis Seeshaupt). Informationen zu möglichen Mitfahrgelegenheiten erhalten Sie bei der Gebietsbetreuung Starnberger See. Falls vorhanden, bitte eigenes Fernglas oder Fernrohr mitnehmen.   

 

 

Treffpunkt: 09:00 Uhr am Parkplatz beim Erholungsgebiet Ambach, 82541 Münsing

Leitung: Dr. Andrea Gehrold (Gebietsbetreuung Starnberger See) und Pit  Brützel (ASO - Arbeitsgemeinschaft Starnberger Ornithologen)

Kontakt: Gebietsbetreuung Starnberger See, Tel: 08143/271168, Email: starnbergersee@lbv.de