Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Wasservogelbeobachtung an der Roseninsel am Sonntag, 16.12.2018   von 11 - 14 Uhr

 Im Winterhalbjahr veranstalten der LBV Starnberg, die Gebietsbetreuung Starnberger See und die Wasservogelzähler regelmäßig Wasservogelbeobachtungen am Fähranleger an der Bucht zur Roseninsel (Platanenrondell).

An der Roseninsel können im Winterhalbjahr bis zu 6.000 Wasservögel beobachtet werden. Blässhühner, Reiher- und Tafelenten sind dabei die häufigsten Arten, es können aber auch Kolbenenten, Schellenten, Kormorane, Graugänse, Haubentaucher und Schwarzhalstaucher beobachtet werden.

 

Für die Passanten besteht die Möglichkeit, die Wasservögel unter Anleitung mit einem Fernrohr (Spektiv) zu beobachten und die unterschiedlichen Arten kennenzulernen. Die Wasservogelzähler geben Auskunft über die Herkunft der einzelnen Arten, die Ergebnisse der Wasservogelzählung und die Bedeutung des Starnberger Sees als Überwinterungs- und Rastgebiet für über 20.000 Wasservögel. 

 

 

Treffpunkt: Sonntag, 16. Dezember 2018, von 11 bis 14 Uhr am Fähranleger zur Roseninsel im Lennépark bei Feldafing.

 

Bei Dauerregen, starkem Schneefall oder starken Nebel entfällt die Veranstaltung!