Gemeinsam Bayerns Natur schützen

Abheuen im ehemaligen Pionier-Übungsgelände Krailling am Samstag, 13.08.22,  9:00 Uhr

Ehemaliges Pionier-Übungsgelände Krailling (Horst Guckelsberger)
Ehemaliges Pionier-Übungsgelände Krailling (Horst Guckelsberger)

Wenn sich Spaziergänger im ehemaligen Pionierübungsgelände noch vor kurzem über blühende Kreuz- und Fransenenziane freuen konnten, so sollten sie daran denken, dass dieser schöne Anblick nicht zuletzt das Ergebnis jahrelanger Arbeit bei der Landschaftspflege ist.

 

Zur kontinuierlichen und schonenden Pflege dieses Mosaiks wertvoller Lebensräume - denn das ist das ehemalige Pionierübungsgelände - gehören die gezielte Mahd und das abschließende Ab-Rechen des Mähguts. Damit wird ein Aufdüngen des Bodens vermieden, es bildet sich kein Streufilz und es kommt das notwendige Licht auf den Boden.

 

Gemäht wurde bereits auf großer Fläche - nun freut sich der LBV über möglichst viele tatkräftige Helfer beim Abrechen des gemähten Grases.

Kräftige Schuhe und Arbeitshandschuhe werden empfohlen; Werkzeug wird bereitgestellt.

 

Treffpunkt: 82152 Krailling, ehemaliges Pionierübungsgelände, Schranke am Robert-Stirling-Ring

Termin: Samstag, 13.8.22, 09:00

Anmeldung: Wird erbeten bis Freitag 12.08.2022, 18 Uhr unter guenther.paschek@arcor.de